Bewässerungscomputer von Country Side

Dauer
1/2 Stunde
Preis
19,99 Euro
Aktuelle Aktionen, Angebote, Restposten und Wühltische in Supermärkten sind furchtbar. Eigentlich möchte man nur mal schauen und lässt sich recht häufig verleiten, doch etwas zu kaufen. So ging es uns bei diesem Bewässerungscomputer vom Hersteller Country Side im Kaufland. Aber der Kauf war überhaupt nicht verkehrt.

Bewässerungscomputer kaufen

Bewässerungscomputer Country Side aus dem Kaufland

Der Bewässerungscomputer spart uns nicht nur Arbeit und Zeit, sondern auch die Anfahrt von 75 Kilometern zu unserem Kleingarten. Unser aktuelles Projekt ist ein neuer Rasen. Den alten haben wir aufgrund starkem Moosbefalls komplett entfernt, Muttererde verteilt und einen neuen Schattenrasen gesät. Dieser muss natürlich ausreichend bewässert werden. Unser wöchentlicher Besuch im Kleingarten reicht zum befeuchten der Rasenfläche leider nicht aus und an regen war im März und April bisher nicht zu denken. Daher war unser Boden staubtrocken und der Rasen bzw. die Rasensamen wollten kaum bis überhaupt nicht keimen. Ein Garten Bewässerungssystem machte daher also durchaus Sinn. Gut dass wir den Bewässerungscomputer im Kaufland entdeckt haben.

 

Top 5 Bewässerungscomputer bei Amazon
  1. Gardena Bewässerungscomputer MultiControl Duo*
  2. Royal Gardineer Bewässerungscomputer BWC-200*
  3. Orbit 94148 Budy 2 Bewässerungsuhr*
  4. Technoline WZ1000 Bewässerungscomputer (Baugleich CountrySide)*
  5. Royal Gardineer Bewässerungscomputer BWC100 mit Magnetventil*

Die hier 5 gelisteten Computer zur Bewässerung von Gartenflächen und Pflanzen sind die aktuell (Stand 27.04.2019) meist verkauften Bewässerungscomputer beim Onlineshop Amazon. Die Bestseller werden anhand verkaufter Einheiten, Kundenbewertungen, Versanddauer und Preis ermittelt.

CountrySide Bewässerungscomputer

Den Bewässerungscomputer von CountrySide kannst du im Kaufland aktuell im Angebot kaufen. Für nur 14,99 Euro (sonst 19,99 Euro) kannst du deinen Kleingarten zeitgesteuert zu 2 verschiedenen Zeiten bewässern und ersparst dir somit viel Zeit, die du anderweitig im Garten sinnvoll nutzen kannst. Das Angebot ist tatsächlich gut, den der Bewässerungscomputer von CountrySide ist ein digitaler Bewässerungscomputer mit Display. Aktuell ist beispielsweise auch ein Computer zur Gartenbewässerung bei Norma im Angebot. Dieser kostet dort 17,99 Euro und ist mechanisch. Moment, dass ist nicht mal eine Computer, sondern nur eine Bewässerungsuhr.

Der Bewässerungscomputer aus dem Kaufland ist übrigens ein gelabeltes Produkt, sprich auch unter anderem Herstellernamen verfügbar. Da Kaufland dieses Bewässerungssystem sicherlich in größerer Stückzahl vom eigentlichen Hersteller abnimmt, ist der Preis viel geringer als beispielsweise beim Hersteller oder Inverkehrbringer Technoline. 

Features Computer Bewässerungssystem

Details Bewässerungscomputer

Der Bewässerungscomputer von CountrySide bietet für seinen günstigen Kaufpreis eine üppige Ausstattung, die man in dieser Preisklasse sicherlich nicht erwartet. Ähnliche Modelle beispielsweise vom Hersteller Gardena kosten hier schon ab 70 Euro aufwärts.

Einstellbare Bewässerungsintervalle

Bei diesem Computer zur Bewässerung kannst du 2 Zeiten festlegen, zu denen dein Garten bewässert werden soll. Das macht bei unserem Rasen Sinn, da wir ihn am frühen Vormittag bewässern und noch einmal Abends, wenn die Sonne nicht mehr ganz so hoch steht. Wir haben unseren Bewässerungscomputer eingestellt auf einmal 6 Uhr und zur 2. Bewässerung 18.30 Uhr. Sollte dass 2. Intervall zur Bewässerung zu früh sein, können wir an der Stelle natürlich nochmal nachjustieren.

Bewässerungsdauer

Nach dem Einstellen der Bewässerungsintervalle gibt es natürlich noch zusätzlich die Möglichkeit, die Dauer der Bewässerung am Computer einzustellen. Bei beiden Intervallen haben wir eine Dauer von jeweils 10 Minuten gewählt. Hier muss man einfach mal prüfen, was für den Kleingarten und natürlich auch für die zu bewässernde Fläche oder Pflanze sinnvoll ist. Wir haben einfach das Wasser laufen lassen und geschaut ab welcher Dauer sich kleine Pfützen auf dem ausgesäten Rasen bilden. Somit hatten wir die für uns ideale Bewässerungsdauer von 10 Minuten, die wir gleich am Bewässerungscomputer konfiguriert haben. In Abhängigkeit von Regen, aktuellen Temperaturen und Wasserbedarf kann man hier natürlich diese Einstellung der Bewässerungsdauer ändern. Die maximale Bewässerungsdauer ist hier mit 23 Stunden und 59 Minuten konfigurierbar. Das macht beispielsweise bei einem Tropfschlauch Sinn. Nun kann man natürlich sagen, dann lass den Bewässerungscomputer doch einfach weg und lass das Wasser 24 Stunden laufen. Das ist richtig, es gibt allerdings ein aber, wozu wir Später nochmal kommen. Die minimale Dauer der Bewässerung ist hier mit einer Minute einstellbar.

Wählbarer Bewässerungsrhythmus

Der konfigurierbare Bewässerungsrhythmus ist bei dem Bewässerungscomputer in dieser Preisklasse, egal ob das Modell von CountrySide für 19,99 Euro oder von Technoline für 39,99 Euro, eine weitere Besonderheit. Hier kannst du einstellen, wie häufig deine eingestellten Bewässerungsintervalle in der Woche ausgeführt werden sollen. Wählen kannst du jeden Tag, jeden 2., jeden 3., jeden 4., jeden 5., jeden 6. oder eine Bewässerung an jedem 7. Tag, sprich einmal in der Woche.

Aktuell haben wir den Rhythmus für die Bewässerung unseres Kleingartens auf täglich gestellt. Das wird dem neuen Rasen hoffentlich gut tun, sodass er prächtig wächst und gedeiht. Sobald der Rasen eine gute Wuchshöhe erreicht hat, werden wir sicherlich den Rhythmus auf 2 oder 3 mal wöchentlich ändern. Man kann ja hierbei den Wetterbericht anschauen und weiss in etwa, wann es die kommende Woche regnet. So spart man natürlich auch kostbares Wasser, wovon wir in der kommenden Kleingartensaison sicherlich noch einiges benötigt.

Manuelle Wasserentnahme

Nun haben wir den Bewässerungscomputer an unserem einzigen Wasserhahn im Aussenbereich angeschlossen. Trotzdem müssen ab und an noch zusätzlich Pflanzen gegossen werden. Hier wie bei vielen Bewässerungssystemen üblich den Computer erst vom Hahn abzunehmen ist schon umständlich. Dafür gibt es an dem Computer eine extra Taste, die eine sofortige Wasserentnahme ermöglicht. Die voreingestellten Zeiten zur Bewässerung ändern sich dadurch nicht. Praktisch. Durch ein wiederholtes betätigen des Knopfes zur Wasserentnahme kannst du diese am Bewässerungscomputer wieder beenden. Hierfür haben wir extra ein Video gedreht, in dem man sich dass Ganze nochmal besser anschauen kann.

Selbsterklärendes Menü

Bewässerungscomputer Wasserhahn

Bewässerungscomputer für den Garten

Der Bewässerungscomputer von CountrySide verfügt über ein ziemlich einfaches Menü, bei dem du im Grunde nicht mal die Bedienungsanleitung zur Hand nehmen musst. An dem Computer zur Gartenbewässerung gibt es 4 große Tasten und ein Drehknopf. Die vier Tasten setzen sich zusammen aus einem An- und Ausschalter. Mit diesem kannst du den Computer aus dem Kaufland anschalten und halt ausschalten, wenn keine zeitgesteuerte Bewässerung nötig ist. Wenn wir beispielsweise über einen längeren Zeitraum im Garten sind, macht es keinen Sinn den Garten zeitgesteuert zu bewässern. Das können wir dann natürlich selbst tun.

Ein weiterer Knopf ist mit einer Uhr bedruckt. Drückt man diesen lange, hat man die Möglichkeit die aktuelle Uhrzeit einzustellen. Eine automatische Umstellung auf Sommer- und Winterzeit macht das Gerät leider nicht, da kein Datum hinterlegt wird. Das ist aber denke ich auch nicht so wichtig und eher eine Kleinigkeit in dieser Preisklasse. Die Einstellung der aktuellen Uhrzeit erfolgt über den Drehknopf mittig platziert unter dem Display des Bewässerungscomputer. Hat man die Stunden eingestellt, kann man durch ein weiteres drücken des Zeitknopf zu den Minuten wechseln. Hat man auch diese eingestellt, verlässt man durch langes Drücken des Knopfes mit der Uhr wieder das Einstellungsmenü.

Der Knopf mit dem M ist für die Einstellung der Bewässerungsintervalle, wobei 2 Zeiten zur Bewässerung des Gartens hinterlegt werden können. Durch langes Drücken der Taste gelangst du in das Konfigurationsmenü und kannst mit weiterem Drücken der M- Taste die einzelnen Einstellungsmöglichkeiten erreichen. Zur Einstellung der Startzeit der Bewässerung und der Dauer wird hierfür wieder der Drehregler am Bewässerungscomputer genutzt. Durch ein langes Betätigen des M- Knopfes verlässt du dass Konfigurationsmenü der Bewässerungsintervalle wieder.

Der letzte Knopf enthält einen Wasserhahn als Abbildung. Dieser ist zur manuellen Wasserentnahme nötig, wenn du den Bewässerungscomputer aus dem Kaufland nicht ständig abbauen möchtest. Durch ein langes Betätigen des Wasserentnahme- Knopfes beginnst oder beendest du die Wasserentnahme.

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Bewässerungscomputers von CountrySide oder Technoline ist zur sofortigen Inbetriebnahme als Bewässerungssystem im Garten vollkommen ausreichend. Was du benötigst ist eine zu bewässernde Fläche oder Pflanze, einen entsprechenden Gartenschlauch und natürlich eine Wasserquelle. Dafür genügt ein Wasserhahn oder auch eine Regentonne als Wasserquelle.

Bewässerungscomputer Lieferumfang

Bewässerungscomputer Zubehör

In der Verpackung von CountrySide ist natürlich der Bewässerungscomputer enthalten. Dieser verfügt über ein kompaktes Format und ist nicht sonderlich schwer.Beim Auspacken sieht man relativ einfach, wie das Ganze angeschlossen werden Muss. Der Computer verfügt über 4 Knöpfe zum Einstellen und einen Drehregler zum konfigurieren der Uhrzeit und der Bewässerungszeiten. Angeschlossen werden kann der Computer sofort an einen Wasserhahn mit einem G1- Gewinde (33,3 mm Gewinde). Sollte dein Wasserhahn über ein G3- Gewinde (26,5 mm) verfügen, liegt im Lieferumfang ein passender Adapter bei. Die beiden Gewindegröße sind in Deutschland handelsüblich und am weitesten verbreitet.

Für den Anschluss am Wasserhahn liegt dem Computer von CountrySide noch ein Einlegesieb bei. Das ist besonders nützlich, wenn die Wasserversorgung des Bewässerungscomputer über eine Regentonne erfolgt und dort im Wasser Verschmutzungen sind. Somit wird das Gerät nicht verstopft oder sogar beschädigt.

Für alle gängigen 1/2″ Schlauchanschlüsse befindet sich im Lieferumfang eine passende Schlauchkupplung, die mit einem Klick an dem Bewässerungscomputer befestigt wird.

Ebenfalls befinden sich im Lieferumfang 2 passende 1,5 Volt AAA Batterien, die du für die Inbetriebnahme des Computer zur Bewässerung benötigst. Dafür befindet sich an der Rückseite des bewässerungscomputer ein Fach, worin diese eingelegt werden.

Bedienungsanleitung Bewässerungscomputer

Bedienungsanleitung Bewässerungscomputer CountrySide

Inhalt

Zusammengefasst kommt der Bewässerungscomputer mit folgendem Inhalt zu dir:

  • Bewässerungscomputer von CountrySide
  • Bedienungsanleitung mehrsprachig auch in deutsch
  • 2 passende 1,5 Volt AAA Batterien
  • Adapter zum Anschluss an G3 Gewinde
  • Einlegesieb
  • Schlauchkupplung für 1/2″ Anschlüsse

Weitere Informationen

Ausgestattet ist der Bewässerungscomputer von CountrySide mit einem LCD Display, welches 51×58 mm groß ist. Das Display ist gut lesbar und stellt alle Informationen leicht verständlich dar. Allerdings haben wir bei den Kundenbewertungen auf Amazon gelesen, das bei direkter Sonneneinstrahlung sich das Display schwarz verfärbt und nicht auszuschließen ist, dass dieser zustand anhält. Bei uns ist der Bewässerungscomputer aus dem Kaufland halbwegs an einer schattigen Position installiert. Das ist natürlich nicht immer möglich, da der Installationsort natürlich von der Lage des Wasserhahns abhängig ist. Diesen negativen Punkt sollte man natürlich vorab beachten und bei der Installation des Bewässerungssystems für ausreichend Schatten über dem Computer zur zeitgesteuerten Bewässerung sorgen.

Der durchlässige Wasserdruck für den Computer zur Bewässerung beträgt mindestens 0,34 bar und sollte einen Druck von 8,27 bar nicht überschreiten. Die Wassertemperatur darf nicht mehr als 40°Grad betragen. Die minimale Durchflussmenge beträgt bei diesem Bewässerungscomputer 28 Liter in der Minute.

Installation

Die Installation des Bewässerungscomputer von CountrySide ist denkbar einfach und benötigt keinerlei speziellen Fachkenntnisse. Auch Werkzeug wird bei der Installation nicht benötigt. Nach dem Auspacken müssen erstmal die 2 im Paket enthaltenen 15, Volt AAA Batterien in das Gerät eingelegt werden. Dafür findest du auf der Rückseite des Computers ein Batterfach, das du aus dem Gehäuse ziehen musst. Dort werden dann, wie auf dem Batteriefach beschrieben die beiden Batterien entgegengesetzt eingelegt.

Sobald die Batterien eingelegt sind, kannst du den Bewässerungscomputer aus dem Kaufland schon am Wasserhahn anschließen. Hierfür findest du an der Oberseite des Computers einen Anschluss mit einem G! Gewinde. Sollte dein Wasserhahn über ein G3 Gewinde verfügen, kannst du den im Lieferumfang beigelegt Adapter benutzen. Wichtig ist, hier noch das beigelegte Sieb mit dem Dichtungsring am Bewässerungscomputer einzulegen. Ohne dieses tropft auch der Wasserhahn, den hatten wir vorab bei uns übersehen. Also bitte daran denken.

Nach dem Anschluss des Bewässerungscomputer am Wasserhahn ist im Grunde die Hälfte der Installation fast schon geschafft. Als nächstes muss der Gartenschlauch oder auch ein Schlauchverteiler angeschlossen werden, je nachdem welche Gartenfläche oder Pflanze du in deinem Kleingarten bewässern möchtest. Hierfür ist im Karton ebenfalls eine Schlauchkupplung dabei, die an alle gängigen 1/2″ Schlauchanschlüsse passt. Mit einem Klick ist der gartenschlauch befestigt und kann ebenso mühelos wieder entfernt werden.

Nachdem der Anschluss des Gartenschlauchs am Bewässerungscomputer und der Anschluss am Wasserhahn mit Kaltwasser erledigt ist, können wir uns schon an die Konfiguration des Bewässerungscomputer machen. Als erstes müssen wir natürlich eine Uhrzeit hinterlegen. hierfür drücken wir lange auf die Taste mit der Uhr und stellen die Stunden und Minuten mit dem Drehregler ein. um von Minuten auf Stunden zu wechseln oder die Einstellungen wieder zu verlassen, muss die Uhr-Taste am Computer erneut länger gedrückt werden.

Als nächstes stellen wir das Bewässerungsintervall und die Bewässerungsdauer ein. Für diesen Menüpunkt drücken wir lange die M-Taste und können dort wie bei der Uhrzeit ebenfalls mit dem Drehknopf die gewünscht Zeit hinterlegen. Die erste Zeit ist die Startzeit für die Erste Bewässerung, der 2 Einstellungspunkt für die Dauer der Bewässerung. Hier wird nicht der Endzeitpunkt, z.B. 19:30 Uhr sondern die Dauer, z.B. 10 Minuten 0:10 hinterlegt. Die maximale Bewässerungsdauer ist 23:59 und die minimale 0:01, also eine Minute. Selbige Einstellungen kannst du beim 2. Bewässerungsintervall auf der rechten Seite des Displays hinterlegen.

Einstellung Bewässerungssystem

2 Bewässerungsintervalle und Rhythmus hinterlegbar

Zum Schluss muss noch der Rhythmus der hinterlegte Intervalle zur Bewässerung hinterlegt. Hierbei ist einfach auszuwählen, an jedem wie vielten Tag der Garten mit dem Bewässerungssystem beregnet werden soll. Das ist natürlich von deinen und den Bedürfnisse deines Gartens abhängig und individuell.

Unser Gartenschlauch liegt bis zur bewässernden Fläche, in unserem Fall der neue Rasen, und wird dort an einem rotierenden Sprinkler befestigt. Somit bekommt der Rasen auch bei unserer Abwesenheit die Feuchtigkeit, um gut zu wachsen und zu gedeihen.

Gartensprinkler rotierend

rotierende Sprinkler von CountrySide

Unser rotierender Gartensprinkler ist ebenfalls aus dem Kaufland vom Hersteller CountrySide und hat dort 3 Euro gekostet. Für weniger als 25 Euro haben wir also unsere Gartenbewässerung automatisiert und sparen nicht nur wertvolle Zeit für Autofahrt und Bewässerung, sondern letztendlich auch noch Geld. Wir werden euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten, wie dieses ganze Konstrukt aus Gartenschlauch, Sprinkler und Bewässerungscomputer funktioniert. Eventuell werden wir das System auch an einer Regentonne anschließen, auch dazu kommt dann noch ein Update.

Bewässerungscomputer im Test

Natürlich müssen wir nach der ganzen Installation den Bewässerungscomputer auch mal ein test unterziehen und schauen, ob er funktioniert. Das Ganze haben wir für euch in einem kurzen Video festgehalten. Wir hoffen Ihr könnt euch in etwa ein Überblick über die Funktion und die Einsatzmöglichkeit des Computer zur Bewässerung von CountrySide machen.

Bewässerungscomputer Country Side Kaufland
➤ Wir haben den Bewässerungscomputer aus dem Kaufland im Test ✅ Umfangreiches Zubehör: Bewässerungssystem, Schlauchkupplung, Schlauchverteiler und Batterien
Editor's Rating:
5